Dr. med. E. J. Messer
Home / Endoskopische Operationen

Endoskopische Operationen

Die sogenannte Schlüssellochchirurgie hat auch die Einführung neuer Techniken in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie mit einzigartigen Vorteilen ermöglicht. Auch die rekonstruktive Chirurgie profitiert zunehmend von diesen Möglichkeiten.
Bei sehr kleinen und versteckt durchgeführten Hautschnitten ist eine sehr schonende und sichere Präparation unter Sicht in tiefen Gewebeschichten möglich um das gewünschte und vor allem natürliche Ergebnisse zu erzielen.
Angewandt werden können diese Techniken überall dort, wo kein relevanter Hautüberschuss entfernt werden muß.

Insbesondere bei Männern mit zurückgewichenem Haaransatz oder fehlendem Haupthaar kann das Stirnlift ohne stigmatisierende Narben durchgeführt werden.
Das endoskopisch assistierte Facelift oder Mittelgesichtslift überzeugt mit einer natürlichen Verjüngung des Gesichtes.
In der Brustchirurgie, insbesondere bei Zweiteingriffen, stellt das Endoskop eine wertvolle Bereicherung für Patient und Operateur dar.

Nicht zu vergessen die Handchirurgie – die endoskopisch durchgeführte Karpaltunneloperation liefert zwar von den langfristigen Ergebnissen her gesehen keine relevanten Vorteile, jedoch ist der kurze Hautschnitt außerhalb der Belastungszone direkt nach der Operation mit weniger Schmerzen verbunden, die Erholungszeit wird verkürzt.