Dr. med. E. J. Messer
Home / Ästhetik / Brust / Brustvergrösserung
Neu!

Terminvereinbarungen über unsere neue Telefonnummer:

06322 - 95393 20

Kurzinfo Brustvergrösserung

Dauer der Behandlung
ca. 1 Stunde

Betäubungsart
Allgemeinnarkose

Aufenthalt
stationär 1-2 Tage

Nachsorge
Tragen eines speziellen Brustgürtels für 4-6 Wochen
Gesellschaftsfähig nach wenigen Tagen
Arbeitsfähig nach ca. 1 Wochen
Sport nach 3-4 Wochen
Sonnenbad, Sauna nach 2-3 Monaten

Kosten Brustvergrößerung
ab ca. 4.500,- € 
inkl. Narkose und Implantate

Bitte beachten Sie die allgem. Patienteninformationen.

Brustvergrösserung

 

Brustvergrößerung

Harmonische Formgebung

Wenn die Brust nicht von Natur aus der gewünschten Form entspricht, denken viele Frauen über eine Brustvergrößerung nach – eine verständliche Überlegung. Die Möglichkeiten eines Eingriffs sind vielfältig. In vielen Fällen ist das Ziel eine möglichst natürliche Formgebung. Haben Sie jedoch besondere Vorstellungen, können auch diese gern berücksichtigt werden. Vor jeder Brustvergrößerung steht ein ausführliches Beratungsgespräch. Hier können Sie unbefangen alle Ihre Ideen schildern, Ihre Wünsche werden dann sorgfältig mit dem praktisch Machbaren abgeglichen. Die notwendigen Maßnahmen werden in Absprache mit Ihnen in einem Behandlungsplan festgelegt.

Brustvergrößerung in Kürze

  • Vielfältige Möglichkeiten der Formgebung
  • Ihre Wünsche stehen an erster Stelle
  • Eingehendes Beratungsgespräch ist unabdinglich

 

Implantate

Welches Implantat gewählt werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nicht zuletzt sind die Brustform und die Dicke der Haut zu berücksichtigen – ebenso wie die Frage, ob das Implantat vor oder hinter dem Brustmuskel eingesetzt werden soll. Gemeinsam mit Ihnen wird eine Form ausgewählt. Von anatomisch bis rund gibt es hier die verschiedensten Optionen. Für die Brustvergrößerung werden ausschließlich Implantate höchster Qualität von den Herstellern Polytech, Mentor und Allergan verwendet. Kohäsive Silikongel-Implantate sind die erste Wahl, da sie sich am besten bewährt haben. Auf Wunsch können aber auch Kochsalz- oder Hydrogelimplantate eingesetzt werden.

Die Behandlung

Auf schonendste Weise lassen sich Brustimplantate über die Achselhöhle einsetzen. Bei dieser Methode wird das Gewebe geschont und Blutungen können vermieden werden. Zudem liegt der Einschnitt an unauffälliger Stelle.

Spezialinstrumente der Firma Medicon sind bei dieser Art Eingriff besonders hilfreich. In bestimmten Fällen ist es sinnvoll, die Implantate über Unterbrustfalte oder Brustwarzenhof einzubringen. Wir beraten Sie ausführlich dazu, welches Vorgehen in Ihrem Fall am besten ist. 


Für eine eingehende Beratung zur Brustvergrößerung vereinbaren Sie bitte unter Tel.-Nr. 06322-95393 20 einen Termin, oder kontaktieren uns per E-Mail.