Dr. med. E. J. Messer
Home / Ästhetik / Körperformung / Bauchdeckenstraffung
Neu!

Terminvereinbarungen über unsere neue Telefonnummer:

06322 - 95393 20

Kurzinfo Bauchdeckenstraffung

Dauer der Behandlung
Je nach Umfang und zusätzl. Fettabsaugung 1-3,5 Stunden

Betäubungsart
Je nach Umfang und Areal Allgemeinnarkose, aber auch örtliche Betäubung (Tumeszenzanästhesie) mit Dämmerschlaf

Aufenthalt
Ambulant (Mini-Bauchdeckenplastik) oder stationär 2-4 Tage

Nachsorge
Kompressionsmieder für 4-6 Wochen
Gesellschaftsfähig nach ca. 1-2 Wochen
Arbeitsfähig nach ca. 2-3 Wochen
Sport nach 4-6 Wochen
Sonnenbad, Sauna nach 2-3 Monaten

Kosten
Mini-Bauchdeckenplastik ca. 2.700,- €,
Bauchdeckenplastik mit Nabelneueinpflanzung ca. 5.100,- €, plus Nebenkosten

Bitte beachten Sie die allgem. Patienteninformationen.

Bauchdeckenstraffung

Schönheitsideal flacher Bauch

Ein straffer, flacher Bauch entscheidet mit darüber, ob ein Körper in seiner Gesamtheit als attraktiv gilt. Noch so viele Anstrengungen im Fitnessstudio führen leider oft nicht zum gewünschten Ergebnis. Auch nach einer Schwangerschaft oder stärkerer Gewichtsabnahme gilt häufig, dass die Gestalt des Bauchs dem Ideal nicht sehr nah kommt. In manchen Fällen ist die Einstellung zum eigenen Körper durch schlaffe oder gar hängende Bauchhaut stark belastet. Eine Bauchdeckenstraffung kann eine deutliche Verbesserung bewirken – und Ihre Gesamterscheinung sichtlich aufwerten.

Vorteile der Bauchdeckenstraffung

  • Aufwertung einer vielbeachteten Körperzone
  • Individuelle Abstimmung auf Ihre Wünsche
  • Verbesserung des Körpergefühls

 

Das Verfahren

Zur Straffung der Bauchhaut wird am Unterbauch ein Schnitt gesetzt. Durch eine zusätzliche Fettabsaugung kann dessen Länge in vielen Fällen begrenzt werden. Die Narbe sollte später vollständig von Slip oder Bikinihöschen bedeckt sein. Die Position wird vorher im Beratungsgespräch mit Ihnen abgestimmt. Ebenso wird über die Frage gesprochen, ob in Ihrem Fall der Bauchnabel versetzt werden muss oder nicht. Zusätzlich können bei dem Eingriff schlaffe oder auseinandergewichene Bauchmuskeln gerafft werden. Dieser Effekt betont besonders die Taillen.

Im Anschluss an die Bauchdeckenstraffung ist der Verzicht auf Nikotin besonders anzuraten. Dies verbessert deutlich die Wundheilung.


Für eine eingehendes Beratungsgespräch zum Thema Bauchdeckenstraffung vereinbaren Sie bitte unter Tel.-Nr. 06322-95393 20 einen Termin, oder kontaktieren uns per email.